Fruchtiges Topfen-Gratin

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 8 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 23
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1)

Zubereitung

Fuer Schwangere und Stillende: Leichte Zwischenmahlzeit
Eine leichte, schnelle und warme Zwischenmahlzeit ist in dieser Uebergangszeit genau richtig. Dieses Gratin enthaelt genauso viel Kalorien wie ein Stueck Kuchen, hat aber eine wesentlich gesuendere Naehrstoff-Zusammensetzung. Mit dieser Zwischenmahlzeit decken Sie einen grossen Teil Ihres zusaetzlichen Eiweissbedarfs ohne viele Kalorien. Zusaetzlich enthaelt das Gratin viel Kalzium und Vitamin C.
Quark mit Ei, Milch, Honig und Zitronensaft verruehren. Die Quarkmasse in eine feuerfeste Form geben. Den Backofen auf 180 Grad (Gas Stufe 3) vorheizen. Kiwi schaelen, der Laenge nach vierteln und dann quer in Scheiben schneiden. Beeren waschen und abtropfen lassen. Die Fruchtstuecke auf dem Quark verteilen. Das Gratin im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten ueberbacken. Mit Puderzucker und Pistazien bestreut zu Tisch geben.
Tip: Wenn Ihr Kind sehr empfindlich ist und Sie Sorge haben, dass es wund wird durch das Obst, koennen Sie auch statt der Kiwi und der Beeren Birnen- und Pfirsichspalten nehmen. Diese Fruechte haben ausgesprochen wenig Fruchtsaeure. Uebrigens: Dieses Gratin schmeckt auch kalt ganz ausgezeichnet. Wer mag, kann dazu dann noch eine Vanillesauce oder eine leicht geschlagene Sahne essen.
Pro Portion ca. 418 kcal.
* Quelle: Eltern 9/93 ** Gepostet von Stephanie Miede
Erfasser: Stephanie
Datum: 03.05.1996
Stichworte: Milch, Quark, Schwanger, Stillen, P1

< Fruchtiges Spinatsalat mit Speck
Fruchtiges Wachtel-Kotlett mit Pochiertem Ei auf Gr├╝n ... >