Bouillabaisse (Variante mit sehr vielen Fischsorten)

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 134
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4)

Zubereitung

Passieren Sie die "poissons de roche" oder die Fischkoepfe und Graeten in einer feinen Reibe. Sicherheitshalber empfehlen wir, die Suppe nach dem Kochen durchzusieben. Geben Sie das Wasser hinzu, salzen und pfeffern Sie die Suppe. Dann 30 Minuten kochen lassen.
Geben Sie anschliessend die gesaeuberten Edelfische hinzu. Noch einmal 20 Minuten kochen lassen. Nach etwa 10 Minuten schoepfen Sie etwas von der Suppe ab und garen darin die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln. Geben Sie Safran hinzu.
Wenn die Kartoffeln gar sind, schoepfen Sie sie ab und bestreuen Sie sie nochmals mit etwas Safran. Giessen Sie die Safransuppe wieder zu der anderen.
Die Fische und die Suppe werden getrennt serviert. Zerlegen Sie die Fische zu gleichen Teilen und servieren
Sie diese in tiefen, vorgewaermten Tellern. Geben Sie die Kartoffelscheiben dazu und uebergiessen Sie alles mit der Suppe.
Dazu Weissbrotcroutons und Knoblauchmayonaise.
* Quelle: Nach NORDTEXT 20.09.95 Erfasst: Ulli Fetzer
Erfasser: Ulli
Datum: 03.05.1996
Stichworte: Suppe, Eintopf, Fisch, Frankreich, P4

< BOUILLABAISSE (FRANKREICH)
Bouillabaisse à la Molzmuehle >