Griessbrei

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 102
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zubereitung

1 Liter Milch erhitzen, 1 oder 2 Eier trennen, das Eiweiss mit 1 Tuetchen Vanillezucker zu Eischnee schlagen.
175 g Weizengriess und 75 g Zucker und etwas Zitronenschalenaroma bereit stellen und dann in die (fast) kochende Milch hineinruehren. Immer wieder mal umruehren und dabei die Herdplatte ausstellen oder den Topf, wenn der Griess zu blubbern anfaengt, weil er sehr schnell aufquillt, auf die Nachbarplatte ziehen. Die 1 oder 2 Eigelb in den Griessbrei hineinruehren und den Eischnee unterziehen. Fertig.
Das geht fuer knapp 3-4 Personen (ich nehme inzwischen 1 1/2 l Milch und entsprechend mehr der anderen Zutaten) und dazu reiche ich abwechselnd Pfirsichspalten aus der Dose oder anderes eingemachtes Obst.
Ich habe mir auch schon mal mit Maisgries (Polenta) beholfen, das kam auch an, die Kinder haben nur mal wegen der gelblichen Farbe gefragt. Ausserdem habe ich auch schon mal Kakaopulver mit eingeruehrt und dafuer auf das Zitronenschalenaroma verzichtet. Fuer Kinder kann man sowas auch mal mit Bananenstueckchen oder anderem Obst garnieren. Inzwischen isst jedenfalls schon meine Kleine davon mit (wenn sie nicht gerade wieder Freude am Prusten oder am Herausholen und zwischen den Fingern zerquetschen hat).
** Gepostet von: Eva-D. Bilgic
Erfasser: Eva-D.
Datum: 08.04.1996
Stichworte: Griess

< Griessblumen im Kirschenbad
GRIESSFLAMMERI >