Böllewegge - Zwiebel-Käse-Wecken

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 12 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 410
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Teig:: Füllung::

Zubereitung

Für den Teig Mehl und Salz mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Butter in kleinen Stücken dazugeben.
Hefe mit Milch und Wasser auflösen und in die Mehlmulde gießen. Alles zu einem Teig vermischen und ca. 10 Minuten kneten. Schüssel mit einem feuchten, warmen Tuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort gehen lassen bis der Teig sich verdoppelt hat.
In der Zwischenzeit die Füllung herstellen. Zwiebeln, Käse, Mehl und Sahne gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken. Den gegangenen Teig ca. 3 mm dick auswallen und in ca. 12 Rechtecke schneiden. In die Mitte eines jeden Rechtecks 1 EL Füllung geben. Die schmalen Seiten einschlagen und längs satt aufrollen. Die Enden andrücken und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit der Gabel einstechen und nochmals 30 Minuten gehen lassen. Die "Bölleweggen" vor dem Backen mit Wasser befeuchten. In dem auf 200 Grad vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen.
Die Zwiebel-Käse-Wecken noch warm servieren, am besten zusammen mit einem Glas Weißwein.

< Bölledünne (Zwiebelkuchen)
Bördeländer Kaninchenkeulen >