Lachs im Blätterteig

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 410
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Zubereitung

Räucherlachs wird mit Frischkäse, Ei, Sahne, Vollmilch, Meerrettich und Pfeffer mittels eines Mixers oder Pürierstabs zu einer Lachsfarce verarbeitet. Dann nimmt man 1 Packung Blätterteig (450 g) aus der Kühltruhe und taut diese nach Vorschrift auf (ca. 10 min). Je nach Art der Teigplatten schneidet man diese zu Quadraten von ca. 7 cm Seitenlänge. Anschließend wird die Frühlingszwiebel gewaschen und kleingehäckselt. Auf die Teigplatten wird nun eine ca. walnussgroße Portion der Lachsfarce in der Mitte plaziert, mit der kleingehäckselten Zwiebel und etwas Dill bestreut und die Ecken hochgebogen, bis sie sich in der Mitte treffen. Dort werden sie mit Eiweiss (1 Ei vorher trennen) zusammengeklebt. Die Teilchen werden anschließend mit einer Mischung aus Eigelb und Milch (2-3 El Milch und 1 Eigelb verquirlen) bestrichen und im auf ca. 200 Grad vorgeheizten Backofen nach Vorschrift aufgebacken (ca. 12-15 min). Warm servieren und guten Appetit! :-)

< LACHS IM BLAETTERTEIG
Lachs im Blätterteig mit >