Roastbeef Wellington

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 248
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (8)

Zubereitung

Das Fleisch von Sehnen und Fett befreien und mit Zwirn zusammenbinden, so dass es eine laenglich runde Form erhaelt. Mit Oel bepinseln und im heissen Rohr oder Grill von allen Seiten in etwa 45 Min. braun braten. Es muss bei einem Druck mit dem Loeffel noch nachgeben, nicht durchgebraten sein. Herausnehmen, wuerzen und voellig auskuehlen lassen. Den Zwirn entfernen. angeduensteter gehackter Zwiebel und Petersilie, Gewuerzen, Rahm und Ei gut vermengen. darin einzuhuellen. Die erste Teigplatte mit Wasser bestreichen, die zweite darueberlegen. Roastbeef auf allen Seiten mit der Hackfleischmischung bestreichen. Auf den Teig legen und vollkommen darin einhuellen. Aus den Teigresten kleine Halbmonde ausstechen und zum Garnieren der Oberflaeche verwenden. Mit Eigelb bestreichen. 2-3 Loecher zum Abziehen des Dampfes anbringen. Im vorgeheizten Ofen bei guter Mittelhitze 20-30 Min. goldbraun backen. Darauf achten, dass die Teigkruste durchgebacken ist. Heiss oder kalt servieren.
* Quelle: -Das goldene Buch der -Kochkunst -gepostet: v.Renate Schnapka
Erfasser: Renate
Datum: 12.07.1996
Stichworte: Fleisch, Rind, Braten, P8

< ROASTBEEF VOM PFERD
ROASTBEEF-SPARGEL-ROELLCHEN AUF BROT >