Okra in Oel

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 113
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4)

Zubereitung

Okraschoten am Stielende wie einen Bleistift spitz anschneiden, ohne die Schote zu verletzen, damit kein Saft austritt. Bis zur weiteren Verarbeitung in Wasser mit etwas Zitronensaft legen. Wenn man die Okraschoten in kochendem Essigwasser blanchiert und dann kalt abschreckt, bleibt der Schleim im Blanchierwasser zurueck.
Die abgetropften Okra in ein Tapsi oder eine Auflaufform fuellen, salzen und mit ein paar Tropfen Essig betraeufeln.
Das Tapsi mit den Okra etwa 2-3 Stunden in die Sonne stellen. Anschliessend die Okra sorgfaeltig in einer sauberen Serviette trocknen und ganz langsam in einem Topf in Olivenoel braeunen. Zwiebel reiben und in einem weiteren Topf in Oel daempfen. Die geschaelten und von Kernen befreiten Tomaten dazugeben und so lange koecheln, bis eine Sauce entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Okra in die Sauce geben und darin weichkochen. Darauf achten, dass das Gericht nicht anbrennt, evtl. noch etwas Wasser hinzugiessen. Zum Schluss erneut mit Salz abschmecken.
* Quelle: -Nach Suedwest-Text/13.04.96 Kathrin Rueegg und Werner O. Feisst Exotisches Gemuese Erfasst: Ulk Fetter
Erfasser: Ulk
Datum: 12.07.1996
Stichworte: Gemuese, Frisch, Okra, P4

< Okra in Curry-Sahne
Okra in Öl >