Kaffee-Milch-Frappe

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 134
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4)

KAFFE: MILCH FRAPPE:

Zubereitung

Kaffee-Frappe
Das fast gefrorene Wasser, mit dem loeslichen Kaffee und den Eiswuerfeln in ein hohes, becherfoermiges und wirklich eiskaltes Gefaess geben. Mit dem Puerierstab bei aufgesetzter Schlagscheibe (!) in das Gefaess reinhalten und fuer ca. 2 Sekunden auf Stufe I schlagen, dann auf Stufe II schalten und am Becherrand langsam den Puerierstab hochziehen. Wieder absenken und nochmals langsam hochziehen.
Wenn die Masse steifgeschlagen ist den Zucker auf Stufe I unterziehen. Den Puerierstab ausschalten und den Sahne Whisky unterziehen.
Milch-Frappe
Die fast gefrorene Magermilch (auf keinen Fall einen hoeheren Fettgehalt waehlen!) ebenfalls in ein hohes, becherfoermiges und eiskaltes Gefaess geben. Nach obig beschriebener Methode steifschlagen und wie oben den Zucker unterziehen.
Milch-Frappe und Kaffee-Frappe in 4 grosse Glaeser schichtfoermig einfuellen. Sofort servieren, da es bei Erwaermung zusammenfaellt.
Als Ergaenzung moechte ich dazu sagen, dass dieses Rezept wirklich nur dann gelingt, wenn das Wasser und die Magermilch jeweils halbsteif gefroren sind. Dann ist es aber eine recht kalorienarme aber voluminoese Ueberraschung!
Milch-Frappe alleine ist eine herrliche Dessertcreme auf Fruechten oder Eis. Insbesondere dann, wenn keine Sahne wegen ihres hohen Fettgehaltes gewuenscht ist.
Man kann statt Zucker auch jede Art von Suessstoff verwenden. Dann hat das Ganze so gut wie keine Kalorien.
** Erfasst und gepostet von Andrea Widmann (2:2487/8001.20) vom 21.06.1994
Erfasser: Andrea
Datum: 01.08.1994
Stichworte: Getraenke, Suessspeisen, P4

< Kaffee-Lik├Âr
Kaffee-Minze-Sauce >