Lauchkuchen I

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 54
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

fuer den Teig: Belag:

Zubereitung

Teig:
1. Milch in einem Topf auf kleine Flamme erwaermen - Hefe in die lauwarme Milch broeckeln - 4 El. Mehl zufuegen - eine Prise Zucker dazu - alles verruehren - Brei unter einem Tuch 30 Min. gehen lassen.
2. Mehl mit Zucker und Salz mischen - Mulde reindruecken - Eier aufschlagen und in die Mulde - Butter in Floeckchen schneiden und oben drauf.
3. Hefebrei aus dem Topf (ja, ja, den von oben) dazugiessen - alles verkneten - Tuch drueber und 2-3 Stunden gehen lassen - nochmal durchkneten - einen halben cm dick ausrollen - auf ein gefettetes Blech breiten - mit einer Gabel ein paar mal pieksen - einen Rand mit einplanen, damit hinterher nichts auslaeuft - noch mal 'ne halbe Stunde gehen lassen.
Und noch das Obendrauf:
1. Den Lauch in Ringe geschnitten und den Speck verteilen, auf dem Teig natuerlich.
2. Saure Sahne, Milch und Eier verquirlen - Salz und Pfeffer dazu - nach Belieben geriebenen Kaese mit einmischen.
3. Alles ueber den Kuchen und bei 190 Grad 45 Minuten backen, bei Heissluft so 160-170 Grad, sonst wird's dann zu dunkel.
Ach uebrigens: Lauch ist dasselbe, was man im Supermarkt als Porree kaufen kann. Es reicht schliesslich, wenn ich mich mit dummen Fragen blamiere.
Wohl bekomm's!
** From: martin_maydell-von%ol@zermaus.zer.sub.org Date: Thu, 30 Dec 1993 03:58:00 +0100 Newsgroups: zer.t-netz.essen
Erfasser: Martin
Datum: 24.02.1994
Stichworte: Zer, Kuchen, Lauch, Herzhaft

< Lauchkuchen
Lauchkuchen II >