Rinderzunge

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 1985
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Zubereitung

Das alte Rezept lautet: Eine frische Rindszunge setzt man frueh mit Salz in Wasser auf's Feuer, schaeumt sie und laesst sie ganz weich kochen, was sehr lange dauert. Je nach dem Tier kann man 5 bis 6 Stunden rechnen. Dann zieht man ihr die Haut ab, putzt sie sauber am Ende von allem Anhaengsel und schneidet sie in Scheiben. Dann laesst man reichlich Butter fast gelb werden, ruehrt darin eine grosse feingeschnittene Zwiebel und 2 EL Mehl, gibt Zungenbruehe dazu, einige Zitronenscheiben, Muskat, etwas feingestossenen weissen Pfeffer, auch nach Gutduenken 1/2 Glas weissen Wein und legt die Zunge in die kochende Bruehe und laesst sie 1/4 Stunde langsam kochen. Die Fluessigkeit mit Mehl zu einer Sauce andicken. (Sophie Lange: Alt-Eifler Kueche, Helios-Verlag)

< Rinderwürfel Zigeuner Art
Rinderzunge mit Kräutersauce >