Chinesische Huehnerbrust

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 79
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Zubereitung

Man nehme 2 gut funktionierende Herdplatten, einen Wok, einen grossen Topf, ein Brett und ein scharfes Messer. Und nun zu den Zutaten.
Das Fleisch (es geht auch mit Ente, Kalb, Schwein, Rind oder Fisch) in kleine Streifen schneiden, Gemuese ebenso, beide Herdplatten anschalten, auf die eine den Wok mit ein wenig Oel stellen, auf die andere den grossen Topf zur Haelfte mit Wasser gefuellt.
Wenn das Wasser kocht, etwas Salz und den Reis hinein tun, jetzt duerfte der Wok auch heiss genug sein, zuerst etwas Zucker hinein und sofort ruehren, damit sich der Zucker aufloest und nicht karamelisiert. Dann das Fleisch dazu, nach und nach das Gemuese, wuerzen, fertig. Ach ja, der Reis ist jetzt auch gleich soweit.
Guten Appetit!
** From: astrid_trimpin%nf@zermaus.zer.sub.org Date: Mon, 10 Jan 1994 03:05:00 +0100 Newsgroups: zer.t-netz.essen
Erfasser: Astrid
Datum: 07.03.1994
Stichworte: Huehnerbrust, Ente, Kalb, Schwein, Rind, Fisch

< Chinesische Hefebrötchen
CHINESISCHE HÜHNERPFANNE >