Rahmkartoffeln

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 157
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Zubereitung

Wichtig ist, dass die Kartoffeln nicht mehlig sind und beim Kochen nicht zerfallen. Die Kartoffeln schaelen, in messerrueckendicke Scheiben schneiden und im Salzwasser nicht ganz weich kochen, sie sollen noch etwas Biss behalten. Abgiessen und warm stellen.
Die Butter schmelzen, Mehl darueber streuen und unter Ruehren eine helle Mehlschwitze herstellen. Sobald das Mehl nach frisch gebackenem Brot riecht, zunaechst mit der heissen Fleischbruehe, dann mit der Milch unter staendigem Ruehren abloeschen und mit Salz abschmecken.
Fluessigkeit gut durchkochen. Nun die Kartoffelblaettchen hineingeben. Kurz vor dem Anrichten Sahne und fein gehackte Petersilie dazugeben.

< Rahmkaramellen
Rahmkartoffeln nach Werner O. Feisst >