Weihnachts-Apfelkuchen mit Schlagsahne

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 420
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Kuchen)

Teig:: Belag:: Schlagsahne::

Zubereitung

Dieser Kuchen entstammt dem Rezeptbüchlein der Schauspielerin Barbara Mergenthaler (1852-1927), welche der berühmten Schauspieltruppe Eleonora Duses angehörte.
Den Teig so kurz wie möglich kneten, dann halbieren und in Klarsichtfolie beide Stücke einwickeln und eine Stunde kühl ruhen lassen. Die eine Hälfte ausrollen und in eine Springform legen.
Äpfel schälen und vierteln, den Teig ganz eng belegen. Die andere Teighälfte ausrollen und damit die Äpfel abdecken. mit Zucker bestreuen und Butterflöckchen darauf verteilen.
Den Kuchen für ca. 50 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben (180 °C).
Der Kuchen schmeckt warm am besten, und ist auch ohne weiteres im Ofen wieder aufzuwärmen.
Servieren: Dazu gibt es eine Schlagsahne besonderer Art.
Die Sahne mit dem Puderzucker halbfest schlagen. Die restlichen Zutaten beigeben und vollends steif schlagen.
Zubereitungszeit: ca. 1,5 Std.
Weihnachtsmenü 2002: Endiviensalat mit Büsumer Krabben und Dillsamen Kapaun mit Lebkuchengewürzen Backpflaumenkastanien Weihnachts-Apfelkuchen mit Schlagsahne

< Weihnachtliches gebratenes Lachsfilet
Weihnachts-Muffins >