Süß-Cremige Weihnachtsschalotte

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 65
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Löffelbiskuits: Orangen-Schoko-Mousse: Zimt-Vanille-Creme:

Zubereitung

Eine feine Komposition aus Orangen-Schoko-Mousse und Zimt-Vanille- Creme. Der Rand besteht aus Löffelbiskuits. Die Charlotte kann in Tortenform oder in einer gerippten Form hergestellt werden.
Zubereitung der Löffelbiskuits: Für die Biskuits Eigelb, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eiweiß, Zucker und Salz zu cremigem Schnee aufschlagen. Beide Massen angleichen und melieren. Das gesiebte Mehl vorsichtig unterheben.
Die fertige Masse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und die Löffelbiskuits auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech dressieren. Form, Länge und Stärke der zu spritzenden Löffelbiskuits hängen von der Höhe der Form ab.
Die Löffelbiskuits mit Zucker bestreuen (überschüssigen abschütteln) und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 12 bis 15 Minuten backen. Nach dem Backen sofort vom Papier lösen.
Zubereitung der Mousse : - Für die Mousse nur feinste Schokolade - Die Schokolade klein hacken und im Wasserbad bis 45 Grad erhitzen, bis sie sich auflöst. Auf etwa 20 Grad bei Raumtemperatur abkühlen lassen und danach im Wasserbad wieder auf Körpertemperatur erwärmen. Dann ist die Schokolade richtig temperiert und das ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass die Mousse hinterher schön fest wird.
Fünf Eier mit dem Zucker und der abgeriebenen Orange mischen und auf etwa 80 Grad erhitzen. Danach die Eier in der Küchenmaschine oder mit dem elektrischen Rührgerät locker aufschlagen, bis die Masse schön luftig, aber von einer festen Konsistenz ist. Orangensaft und Sahne auf Körpertemperatur erwärmen.
Wir haben nun vier Zutaten von gleicher Temperatur: die Schokolade, die aufgeschlagenen Eier und den Orangensaft sowie die flüssige Sahne. Für das Gelingen der Mousse eine wichtige Voraussetzung.
Die Schokolade nun mit dem Orangensaft und der flüssigen Sahne mischen. Dann mit dem Schneebesen die aufgeschlagenen Eier unterheben und zum Schluss die Schlagsahne ebenfalls unterheben.
Zubereitung der Zimt-Vanille-Creme: Milch und Vanilleschote aufkochen. Eigelb, Zucker und Zimt schaumig rühren und mit der heißen Milch mischen.
Auf 80 Grad erhitzen, vom Feuer nehmen und die Gelatine zugeben.
Nach dem Erkalten mit 225 g fest geschlagene Sahne vorsichtig mischen.
Eine Form am Rand mit den Löffelbiskuits auslegen. Zuerst die Orangen-Mousse bis zur Hälfte einfüllen. Danach mit der Zimt-Vanille- Creme auffüllen. Das Ganze zwei Stunden kalt stellen, Form stürzen und weihnachtlich ausgarnieren.

< SÜSSWASSERFISCHE IM SAFRANSUD MIT ZARTWEIZEN
Süß-Sauer Dip >