Rüebli-Pilz-Gratin

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 37
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Ref:

Zubereitung

Kartoffeln in der Schale gar kochen, abkühlen lassen, schälen; in ca. 1.5 cm große Würfel schneiden. Rüebli schälen, schräg in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
Backofen auf 220 °C vorheizen.
Frische Pilze putzen; in grobe Stücke zerschneiden; in der Butter kurz andämpfen, leicht würzen, aus der Pfanne nehmen (Dosenpilze abtropfen lassen, größere zerschneiden).
Zwiebeln und Knoblauch im Öl kurz andämpfen, Rüebli zufügen, andämpfen, mit dem Wermut ablöschen und zugedeckt fünf Minuten dämpfen, würzen. Rüebli herausnehmen, auf den Boden einer bebutterten Gratinform geben. Kartoffelwürfel und Pilze auf die Rüebli geben, nochmals leicht würzen. Die Käsescheiben in 1 cm breite Streifen schneiden, diese auf den Gratin legen, etwas pfeffern. Während ca. dreißig Minuten überbacken.

< Rüebli-Linsen-Topf
Rüebli-Quitten-Suppe mit Ingwer >