R: Erbsen, grün, auf feinere Art

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 114
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Zubereitung

Die gewaschenen Erbsen werden mit einem Stückchen Butter, Petersilie, Zucker, Salz, Muskatnuss und etwas Fleischbrühe zugedeckt langsam weich gedünstet. Nun wird mit einem Kochlöffel Mehl eingestäubt, noch etwas Fleischbrühe zugegossen, und das Ganze gut durchgekocht, solches dann in eine tiefe, mit einer Nudelteigverziehrung besetzte Schüssel angerichtet, und löffelweise mit Rührei belegt zu Tisch gegeben, oder aber mit gebackenen Hühnern, Kalbsbrustknorpeln, auch Kotelettes serviert.
Sehr hübsch sieht dieses Gemüse aus, wenn man vor dem Anrichten einige Esslöffel Krebsbutter darüber gießt.

< R: Erbsen, gruen, auf feinere Art
R: Flammenkuchen / Flammekueche >