Parfait au Vin cuit

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 352
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Personen)

Zubereitung

Eigelb mit Zucker cremig rühren. Vin cuit beifügen. Rahm darunter ziehen. Parfaitmasse in eine kältefeste Form füllen und im Tiefkühler mindestens 5 Stunden gefrieren lassen. Das Parfait in Glaceschalen anrichten. Mit Vin cuit beträufeln und kandierten Veilchen bestreuen.
Anstelle von "Vin cuit" - oder "Raisine" - kann man Birnendicksaft nehmen.

< Parfait 'Hopfen und Malz' (Thurgau)
Parfait aus Loewenzahnbluetenhonig >