Luisenlebkuchen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 421
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept*)

Zubereitung

Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Gewürze, Zitronenschale, Salz, Mandeln und Orangeat untermischen. Das Mehl mit dem Backpulver darüber sieben und mit der Eimasse verrühren.
Oblaten auf das Backblech legen. Teighäufchen darauf setzen und mit einem feuchten Messer kuppelartig streichen. Eine Stunde ruhen lassen. Backofen auf 175 Grad Celsius vorheizen.
Lebkuchen im Backofen (Mitte, Umluft 150 Grad Celsius) 20 Minuten backen.
Den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren. Kuvertüre schmelzen lassen.
Jeweils die Hälfte der Lebkuchen mit einer der Glasuren bestreichen. Die dunklen Lebkuchen mit den Mandeln, die hellen mit den Pistazien bestreuen.
- Zubereitungszeit: 40 Minuten - Ruhezeit: 1 Stunde - Backzeit pro Blech: 20 Minuten *= für etwa 30 Stück Dieses Rezept stammt mit freundlicher Unterstützung (für das Zdf) aus: "Stollen, Kipferl & Co." Gräfe und Unzer Verlag, München, 2000 ISBN: 3-7742-2134-0

< Lugabeutel - Maultaschen in Lauchgemüse versteckt
Lukumades >