Vanille-Zwetschgen in Mandelsauce

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 39
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Zubereitung

Marzipan halbieren, die eine Hälfte für die Sauce beiseite legen. Die andere Hälfte längs entzweischneiden und in Stücke schneiden. Die Zwetschgen so einschneiden, dass sie noch zusammenhalten. Die Steine herauslösen, je ein Marzipanstück hineinlegen und die Zwetschgen wieder zusammenklappen In eine Pfanne legen.
Vanilleschote längs entzweischneiden und das Mark mit dem Messerrücken herausstreichen. Mark und Schote in die Pfanne geben Mit dem Traubensaft übergießen. Zugedeckt auf kleiner Hitze acht oder zehn Minuten köcheln.
Währenddessen in einer zweiten Pfanne Milch, Reis und Mandelstifte aufkochen. Restliches Marzipan in Stückchen beifügen. Unter öfterem Rühren fünfzehn Minuten köcheln.
Die Zwetschgen aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller setzen. Mit Folie bedecken und erkalten lassen. Dann in den Kühlschrank stellen.
Traubensaft auf guter Hitze und ohne Deckel bis auf der Hälfte einkochen. Etwas Saft für die Garnitur beiseite stellen.
Sobald die Milchsauce fertig ist vom Herd nehmen und den Traubensaft einrühren. Vanilleschote entfernen. Die Sauce mit Folie bedecken und nach dem Erkalten in den Kühlschrank stellen.
Zum Servieren die Sauce auf Teller verteilen und je drei Zwetschgen hineinlegen. mit dem beiseite gestellten Saft garnieren.
Tipp: dieses Dessert kann auch mit Pflaumensorten, die leicht zu entsteinen sind, zubereitet werden. Oder - allgemein # mit pflaumenähnlichen Früchten, die mit Marzipan gut harmonieren.

< Vanille-Zitronen-Likör
Vanille: Suesswarengewuerz Nr. 1 >