Kartoffelpuffer mit Apfelkompott

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 1283
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Portionen)

Zubereitung


Den Apfel waschen, vierteln und, bis auf ein Viertel, schaelen. Das Kerngehaeuse herausschneiden. Apfel in Stuecke schneiden und das uebrige Viertel in Spalten schneiden.
Apfelstuecke, Zucker und 1 El Wasser in einen kleinen Topf geben und aufkochen. Dann bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Ruehren ca. 8 Minuten kochen lassen. 4 Minuten vor Ende der Garzeit die Apfelspalten zufuegen. Das Kompott abkuehlen lassen.
Den Speck in kleine Wuerfel schneiden. die Zwiebel schaelen und fein wuerfeln. die Kartoffeln schaelen, waschen und grob reiben. Speck, Zwiebel, Kartoffeln, Eigelb und Mehl verruehren. mit Salz und Pfeffer wuerzen.
Das Oel in einer grossen beschichteten Pfanne erhitzen. Aus dem Kartoffelteig darin 2 Puffer von beiden Seiten goldbraun braten. Die Kartoffelpuffer mit dem Kompott auf einem Teller anrichten.
Tip: Zu Kartoffelpuffer passen verschiedene Beilagen. Wer es herzhaft liebt, kann z. B. einen Wachsbohnensalat dazu reichen. Besonders fein wird es, wenn man die Kartoffelpuffer mit einem Klacks Meerrettich-Sahne und einer hauchduennen Scheibe geraeuchertem Lachs serviert. Nach Belieben kann man die Kartoffelpuffer alternativ auch mit Preiselbeeren und Feldsalat garnieren.
* Zubereitungszeit ca. 40 Minuten *

< Kartoffelpuffer (Dätscher)
Kartoffelpuffer mit feinen Pilzen >