Battuto Di Verdure - Frühlingssauce

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 36
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Erfasst Am 01. 03. 00 Von:

Zubereitung

Diese Sauce hat sich aus dem italienischen soffritto entwickelt. Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus feingehacktem Gemuese wie Moehren, Zwiebeln und Sellerie und dazu Petersilie, die je nach Region in Olivenoel, Butter oder beidem gebraten wird. Soffritto ist die Grundlage vieler italienischer Saucen. In dieser Variante als Pastasauce koennen die Gemuesesorten beliebig abgewandelt werden. Die Fruehlingssauce, wie sie ausserhalb Italiens heisst, passt gut zu kurzen Nudeln wie Farfalle, Conchiglie, Penne oder Rigatoni, schmeckt aber auch vorzueglich mit Bandnudeln. Nach Landessitte wird kein Kaese daruebergestreut. Die Butter mit der Haelfte des Oels in einer grossen Pfanne bei niedriger Temperatur zerlassen. Das gesamte Gemuese ausser der Tomate darin unter haeufigem Ruehren etwa 5 Minuten duensten. Die frisch gekochte und gut abgetropfte Pasta mit der Tomate und der Petersilie hinzufuegen und alles zusammen weitere 2 Minuten garen. Das restliche Oel gruendlich untermischen. Die Sauce mit Salz abschmecken und sehr heiss servieren.

< Battuto
Bau eines Grills >