Hackbraten im Netz mit Hörnli und Apfelmus

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 406
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

für die Sauce:: für die Hörnli (Teigwaren)::

Zubereitung

Das Schweinenetz in kaltem Wasser einlegen. Gemuese, Zwiebeln und Champignons fein hacken und in Butter duensten.
Thymianblaetter beigeben und mit Salz wuerzen. In die erkaltete Gemuesemasse das Hackfleisch und das Kalbsbraet mischen. Die Eier dazugeben und von Hand gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Das Paniermehl beifuegen und nochmals gut durchkneten. Zu einer laenglichen Rolle formen.
Das Schweinenetz gut abtropfen lassen, auf einer Arbeitsflaeche auslegen (40 x 50 cm), die Fleischrolle in die Mitte legen und mit dem Netz fest einpacken.
Im heissen Butterfett den Hackbraten von allen Seiten gut anbraten. Den Braeter fuer ca. 60 Minuten in den auf 160 Grad vorgeheizten Backofen stellen.
Fuer die Sauce die Zwiebel in Butter duensten und den Knoblauch beigeben. Mit Rotwein abloeschen und die Rosmarinnadeln beigeben. Um ein Drittel einkochen lassen. Die Fleischbruehe dazugiessen und nochmals um ein Drittel einkochen lassen. Die Butter einruehren. Mit Salz wuerzen. Sauce warm stellen.
Fuer die Hoernli Zwiebel in Butter hellbraun roesten, Teigwaren beigeben, waermen, mit Salz und wenig schwarzem Pfeffer wuerzen. Den Kaese untermischen.
Hackbraten in Scheiben schneiden. Mit den Hoernli anrichten und mit der Sauce begiessen. Mit Apfelmus servieren.

< HACKBRATEN IM NETZ MIT HOERNLI UND APFELMUS
HACKBRATEN IN DER FOLIE >