HERZHAFTES ZWIEBELFLEISCH

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 753
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Zubereitung

Das Fleisch wie fr ein Gulasch in gut zweizentimetergroáe Wrfel schneiden. In einem Schmortopf im heiáen ™l oder Schmalz kr„ftig anbraten - am besten portionsweise, damit alle Wrfel richtig braten, nicht Saft ziehen und schmoren.
Die Zwiebeln grob wrfeln und zum Fleisch geben - in diesem Moment die Hitze herunterschalten, damit die Zwiebeln nicht verbrennen. Sie sollen ihren Saft abgeben und fr Schmorflssigkeit im Topf sorgen.
Sobald alles angeschmurgelt wirkt, das Paprikapulver darberstreuen, grndlich rhren, damit alles vom Paprikapuder berzogen wird, nichts so lange am Topfboden liegt, daá es anr”sten k”nnte - der Paprika ist hitzeempfindlich, wird bitter, wenn er verbrennt.
Die Tomaten berbrhen, h„uten, entkernen, das Fleisch grob wrfeln und in den Topf streuen. Schlieálich mit Salz und Pfeffer wrzen. Aus den Thymianzweiglein und Lorbeerbl„ttern ein Str„uáchen binden. In den Topf legen und mit Wein angieáen. Zun„chst nur soviel, daá alles davon gerade eben nicht bedeckt ist.
Mit einem Deckel verschlossen auf mildem Feuer leise etwa 2, ruhig sogar 3 Stunden schmoren. Die Zwiebeln sollten jetzt richtig verkocht und zerschmolzen sein und den Schmorsud cremig gebunden haben. Jetzt die Salatpaprika wrfeln und zusammen mit der CrŠme fraŒche einrhren.
Das Zwiebelfleisch noch einmal abschmecken - die Sauce nach Belieben mit Rosenpaprika nachsch„rfen. Zum Servieren gehackte Kr„uter einrhren.
Beilage: Nudeln oder hausgemachte Sp„tzle.

< Herzhaftes Wurstgulasch mit Kartoffeln und Karotten
HERZMUSCHEL-PILZSUPPE MIT BLAETTERTEIGHAUBE >